Freitag, 27.11.2020

20 Uhr – 22 Uhr

 

Schwangerschaftsabbrüche: Ein sehr persönliches und zugleich höchst politisches Thema, das immer wieder stark polarisiert, wie wir gerade in Polen nur zu gut beobachten können: Zehntausende protestieren, gegen die Verschärfung der eh schon sehr restriktiven Abtreibungsgesetze. Aber auch hier erhält das Thema immer wieder aufs Neue mediale Aufmerksamkeit: die sich zunehmend verschlechternde Versorgunglage, Gerichtsprozesse wegen des Werbeverbots und der Verbleib des Gesetzes im Strafgesetzbuch.

Um etwas Klarheit zu schaffen wollen wir uns Fragen wie: “Welche medizinischen Möglichkeiten gibt es? Wo finde ich seriöse Informationen? Was ist §218? Was hat es eigentlich mit den Kleiderbügeln auf sich? Und was macht Schwangerschaftsabbrüche zu einem wichtigen feministischen Thema?” und vielen weiteren spannenden Fragen im Workshop in entspannter Atmosphäre gemeinsam annähern und uns außerdem persönliche Perspektiven anschauen. Wir freuen uns auf Euch!

 

Von den Kritischen Mediziner*innen Freiburg

Max. Teilnehmendenzahl: 25 Menschen

Via BigBlueButton. Link wird am Tag der Veranstaltung per Mail verschickt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *