Es ist 2020 und feministische Visionen einer „aufgeklärten“ Gesellschaft sind immer noch nicht vollständig erfüllt. Viele der Forderungen, die wir als Aktivist*innen stellen, sind in ähnlicher Form schon vor Jahrzehnten gestellt worden. Wir fragen uns: Beschäftigen wir uns immer noch oder schon wieder mit den Themen der Generationen vor uns? Welche Fehler dürfen wir nicht begehen und welche Erfolge nicht übersehen? Was können wir von den Generationen vor uns lernen?
Für Fragen wie diese haben wir vier Menschen für das Eröffnungspodium eingeladen, die sich bereits vor unserer Zeit mit feministischer Haltung für Aufklärung, Gleichberechtigung und Themen rund um Sex eingesetzt haben und immer noch einsetzen. Wir sprechen mit diesen über ihre Motivationen, Errungenschaften und Blick auf den heutigen Aktivismus in der sexuellen Bildung.

Moderation: Stella Rutkat und Oliwia Hälterlein von Aufgeklärt?!

Sprecherinnen:

Die Veranstaltung wird live gestreamt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *